Einladung zum neuen Gottesdienstprogramm ab 01. September in der St. Johanniskirche

Neues Gottesdienstprogramm

Ab 1. September ändern sich die Gottesdienste in Halle Stadt 

Das Presbyterium unserer Kirchengemeinde hat nach einem langen Beratungsprozess entschieden, dass ab 1. September an jedem Sonntag in Halle Stadt nun zwei Gottesdienste gefeiert werden:
9.30 Uhr der „klassische“ in der St. Johanniskirche
11.00 Uhr, der „moderne“ im Martin-Luther-Haus.
Ausgangspunkt ist die Beobachtung, dass immer weniger Besucher am Sonntagmorgen um 10.00 Uhr zum Gottesdienst kommen. Außerdem sind es überwiegend ältere Menschen. Da wir aber in unseren Gruppen und Kreisen auch viele jüngere Menschen vor Augen haben, ist die Frage: warum kommen sie nicht? Natürlich ist die Antwort vielschichtig. Ein Grund ist die Entfremdung von der klassischen Liturgie und der klassischen Musik.
Um dieser Gruppe von Menschen, die gerne moderne Lieder hören bzw. singen und Gottesdienst lieber in einer lockeren Stimmung feiern möchten, einzuladen, gestalten wir den zweiten Gottesdienst im Martin-Luther-Haus. Mit Musikteams, Moderation, Kindergottesdienst und anschließend Möglichkeit zur Begegnung. Die Predigt wird in beiden Gottesdiensten dieselbe sein, d.h. der Pastor geht erst in den 9.30 Uhr Gottesdienst und anschließend ins Martin-Luther-Haus. Ein gemeinschaftliches Mittagessen soll weiterhin am 3. Sonntag im Monat im Martin-Luther-Haus angeboten werden.
Auf diese Weise erhoffen wir uns, dass wir jeden Sonntagmorgen zwei Gottesdienst-Heimaten anbieten können: einmal für diejenigen, die gerne in der Kirche die klassische Liturgie mit Chorälen in feierlicher Atmosphäre Gottesdienst feiern, und dann für diejenigen, die sich Gottesdienst anders wünschen.
Wir sind sehr gespannt, wie dieses Konzept anläuft. Es ist zunächst auf eineinhalb Jahre begrenzt.
Bitte geben Sie uns gerne dazu Rückmeldungen!
P.S. Der neue 11.00 Uhr Gottesdienst wird von zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern getragen. Wenn Sie Lust haben, dort mitzuarbeiten, sagen Sie gerne Bescheid. Wir freuen uns auf Sie!
Nicolai Hamilton