Startseite »

Hauskreise

WAS HAUSKREISE SIND

Hauskreise sind kleine Gruppen der Kirche von ca. 6 – 12 Personen, die sich meist in Privatwohnungen treffen. Menschen kommen zusammen, um gemeinsam Bibel zu lesen, über Lebens- und Glaubensfragen zu reden, zu beten, füreinander und für andere da zu sein. Ihre Leitung geschieht in aller Regel ehrenamtlich.

Hauskreise sind Orte persönlicher Begegnung.

Zur Zeit haben wir 27 aktive Hauskreise.

Bei Fragen oder Interesse können sie sich gerne an Sebastian Plath wenden. Tel: 05203/9250104 oder Seppo.8@gmx.de

 

 

Hauskreisleitertreffen

 An diesem Abend soll der Austausch im Vordergrund stehen. Wenn eure „Leitung“ an diesem Abend verhindert ist, dann schickt doch bitte eine Vertretung!

Nachmittags „Gemeinsam nachhaltig sein“

Was:     Infos zu Nachhaltigkeit, ein gemütliches Café, eine Elektrowerkstatt, nähen, ein kreatives Angebot für Jung & Alt, eine Spielecke für jüngere Kinder

Wann:  1x im Monat samstags von 14.30h bis 17.00h

Wo:      im Martin-Luther-Haus

Weitere Ideen & Mitarbeiter gesucht. Infos bei Sebastian Plath

und

Abends „Leib & Seele“

Diese Abende findet nun samstags abends im Martin-Luther-Haus statt. Neben den Vorträgen, die weiterhin eine wichtige Rolle spielen, werden Musik und Gemeinschaft an Raum gewinnen. Im Anschluss an das Programm gibt es u.a. bei einem Glas Wein ausgiebig Zeit zum Unterhalten.

Wann:  1x im Monat samstags ab 18 Uhr

(Das Programm beginnt um 18.30 Uhr).

Wo:      im Martin-Luther-Haus

Hier die Termine für beide Veranstaltungen in 2020:

5. September, 3. Oktober, 14. November und 5. Dezember.

 

 

21 Juni (Auto /Openair), 06..September, 04.Oktober, 01.November, 06. Dezember

 

In unserer Gemeinde finden ab 10. Mai jeden Sonntagmorgen um 10.00h Gottesdienste statt. Auch in den Außenbezirken gibt es verschiedene Möglichkeiten, um einen Gottesdienst zu besuchen! Weitere  Informationen dazu gibt es in unserem Gemeindebrief.

 

Zu guter Letzt

Ein kleiner Junge versucht vergeblich, die höherliegende Hausklingel zu erreichen, als der Herr Pfarrer vorbeikommt. „Soll ich für dich läuten?“ Begeistert nickt der Kleine und nachdem der Herr Pfarrer geklingelt hat, zupft er ihn aufgeregt am Ärmel: „Jetzt aber nichts wie weg, bevor jemand kommt und uns erwischt!

 

Kontaktdaten: Sebastian Plath * Lindenweg 8 in 33824 Werther * Tel:  05203 / 9250104  seppo.8@gmx.de