Israel-Reise 2020 wird in den Herbst verschoben

Israel-Reise wird in den Herbst verschoben

Aufgrund der Corona-Krise musste auch unsere Reise nach Israel ab­gesagt werden.

Die Reise war vom 23.3 bis 1.4.2020 geplant.

45 Teilnehmer hatten sich auf die Reise gefreut, lange dafür gespart und sich auf zwei Infoabenden intensiv dar­auf vorbereitet.

Wir haben ver­sucht, die Reise zu verschieben und haben letztendlich einen Termin im September gefunden.

Es waren auch nur kleine Veränderungen im Pro­grammablauf notwendig und sogar unsere vielen bekannte deutsche Reiseleiterin, Gaby Levy, hat wieder Zeit für uns.

Der neue Termin ist vom 8.9. bis 17.9.2020  – auch ein sehr schöner Reisemonat für Israel.

Da leider nicht alle Teilnehmer der März-Reisegruppe auf den Sep­tembertermin umbuchen können und die Reise daher stornieren müssen,

besteht die Möglichkeit, neue Teilnehmer mitzunehmen – ei­ne Chance für alle, die schon mal nach Israel wollten, spontan mitzu­fahren.

Anmeldungen sind unter angelika.langer@online.de willkom­men.

Wir wollen die Hoffnung und unsere Zuversicht nicht aufgeben, dass die momentane Situation sich wieder zum Besseren wendet.

Doch sollte sich die Corona-Krise doch nicht derart entspannen, dass Israel das Land wieder für Einreise aus Europa öffnet, kann die Reise, wie jetzt auch, storniert werden.

Wir geben zu: es fühlt sich auch für uns etwas unwirklich an, dass wir aktuell das Kontaktverbot und so viel Einschränkungen erleben und wir gleichzeitig eine schöne Reise nach Israel/Palästina planen.

Aber dass wir fahren drückt einfach unsere Zuversicht aus und auch unser Vertrauen, dass wir diese Krise – mit Gottes Hilfe – gut überstehen wer­den und dass wieder normale Zeiten auf uns warten.

Wie schön ist die Vorstellung, im Herbst am See Genezareth einen Gottesdienst zu feiern, in dem wir Gott für all das danken, was wir und die Welt bis dahin überstanden haben.

Angelika Langer und Tim Henselmeyer

Flyer Israel Reise 2020