“Corona News”

Stand 01.04.2020

Wir haben die EINKAUFS-HOTLINE geändert: 05201/183-333.
Hier können Menschen, die zu Hause bleiben müssen oder wollen anrufen und bekommen von Mitarbeitern Lebensmittel o.ä. nach Hause geliefert. Dieser Service ist kostenlos. 

Stand 21.03.2020

GOTTESDIENST ONLINE
Die Kirchen sind zu, alle Gottesdienste müssen ausfallen! – Alle? Nein! Auf unserem neuen YouTube-Kanal teilen wir am Sonntag einen “Kurzgottesdienst” aus St. Johannis. – Ab 10.00 Uhr (und später) könnt Ihr reinschauen. Vielleicht ist es eine gute Möglichkeit von zuhause aus in Gottes Gegenwart zu kommen, innerlich zur Ruhe zu finden und gestärkt zu werden für das, was nächste Woche kommt!
Schaut es Euch an! Teilt es!
Das Thema ist: “Es gibt Grund zur Freude” (Jes 66, 10-14). Die Predigt hält Pastor Nicolai Hamilton, Kantor Friedemann Engelbert ist an der Orgel / Klavier. Es wird auch ein Gesangssolo geben…

Stand 20.03.2020

Glockenläuten – Beten – ein Hoffnunsgzeichen senden

Liebe Gemeindeglieder,

auch in unserer Gemeinde werden ab heute bis Gründonnerstag jeden Abend um 19.30 Uhr die Glocken läuten. Wir schließen uns damit einer ökumenischen Initiative an, die uns Christen auf diese Weise verbindet und die ein Zeichen der Hoffnung sein will.

Wir laden Euch ein, an jedem Abend, wenn die Glocken läuten, eine Kerze in ein Fenster zu stellen, innezuhalten und mit unserer „kleinen Liturgie“ ein Gebet zu sprechen und dann mit dem Vaterunser zu schließen.

Es macht Mut, sich vorzustellen, dass wir in unserer Gemeinde dann bei Kerzenlicht und dem gemeinsamen Gebet verbunden sind, auch wenn wir nicht persönlich beieinander sein können!

 „Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht,

und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell.“

 Seid behütet!

Euer Pfarrteam

Stand: 17.03.2020

Wir haben zudem eine EINKAUFS-HOTLINE eingerichtet: 0176-81633783. 
Hier können Menschen, die zu Hause bleiben müssen oder wollen anrufen und bekommen von Mitarbeitern Lebensmittel o.ä. nach Hause geliefert. Dieser Service ist kostenlos. 

Stand: 16.03.2020

Die Gottesdienste in unserer Kirchengemeinde fallen allesamt in den nächsten Wochen aus
Wir ermutigen alle Gemeindeglieder, sich stattdessen die Gottesdienste im Radio oder im Fernsehen anzuhören bzw. -zuschauen und auf diese Weise gemeinsam im Gebet und im Lob Gottes verbunden zu bleiben.
Die Presbytereinführung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Ob die Konfirmationen Ende April und im Mai stattfinden können, ist im Moment nicht abzusehen.

Stand: 14.03.2020

Aus Rücksicht auf die aktuelle Entwicklung haben wir nun doch entschieden die Gottesdienst in unserer Kirchengemeinde (11-Uhr Gottesdienst in Halle, 10 Uhr in Hörste und Künsebeck) am Sonntag, den 15.3.2020 ausfallen zu lassen. 
Wir ermutigen alle Gemeindeglieder, sich stattdessen die Gottesdienste im Radio oder im Fernsehen anzuhören bzw. -zuschauen und auf diese Weise gemeinsam im Gebet und im Lob Gottes verbunden zu bleiben.
Über die folgenden Wochenenden (Presbytereinführung) entscheiden wir in der nächsten Woche.

Stand: 13.03.2020

– wir richten zudem eine EINKAUFS-HOTLINE ein: 0176-81633783. Hier können Menschen, die zu Hause bleiben müssen oder wollen anrufen und bekommen von Mitarbeitern Lebensmittel o.ä. nach Hause geliefert. Dieser Service ist kostenlos. 
für weitere Einzelheiten bitte unsere Presseerklärung vom 13.03.2020 lesen:

 

Presseerklärung vom 13.03.2020

Die Ev. Kirchengemeinde Halle hat im Interesse der Eindämmung des COVID-19 Virus vorsorglich folgende Entscheidungen getroffen, die wir Ihnen auf diesem Wege mitteilen:

Die Gottesdienste am kommenden Sonntag finden wie gewohnt statt. Gerne können Sie die anstehenden Gottesdienste mit uns feiern. Wir beachten allerdings die von den Behörden empfohlenen Schutzmaßnahmen wie z.B. Verzicht auf Begrüßung durch Handschlag, Abstand zu anderen, Vorkehrungen persönlicher Hygiene usw.  Wir geben zu bedenken, dass zum Schutz der eigenen Person Risikopatienten und Menschen mit Vorerkrankungen evtl. die Gottesdienste am Fernsehen verfolgen.

Auf Empfehlung der Landeskirche werden alle Begegnungen, die eine erhöhte Ansteckungsgefahr bedeuten, abgesagt. (z.B. das Mittagessen nach dem 11 Uhr-Gottesdienst). Außerdem fallen in den nächsten Tagen auf Empfehlung der Landeskirche die meisten Gruppen, Kreise und Veranstaltungen der Kirchengemeinde aus. (z. B. KiK- Kinder in der Kirche, Seniorentreff 60+, Frauenhilfen, Mittagstisch, Hygieneschulung für Café-Mitarbeiter). Auch das Café Gegenüber bleibt sonntags und in der Woche vorläufig geschlossen.

Die Jugendarbeit und der Konfirmandenunterricht orientieren sich an den Schulen: solange die Schulen geöffnet sind, finden alle Gruppen und Kreise der Jugendlichen statt. Sollte der Konfirmandenunterricht ausfallen, werden in diesem Jahr alle Konfirmanden und Konfirmandinnen ohne Konfi-Prüfung zur Konfirmation zugelassen.

Auf unserer Homepage werden tagesaktuell weitere Entwicklungen veröffentlicht. Darüber hinaus richten wir eine Einkaufshotline ein. Jugendliche und erwachsene Mitarbeiter/innen der Kirchengemeinde sind gerne bereit, für Menschen einzukaufen, die das Haus nicht mehr verlassen können oder wollen. Die Hotline-Nr. dazu lautet: 0176-81633783. Gerne können sich unter dieser Nummer auch Helfer/innen melden, die bereit sind, diesen Dienst zu übernehmen.